Englisches Raigras für den Schweizer Futterbau

Das vielseitige, ertragreiche Englische Raigras ist das landwirtschaftlich bedeutendste Gras der milden feucht-gemässigten Klimazone. Es spielt deshalb in vielen Gras-Klee Saatmischungen eine wichtige Rolle. Ein unüberschaubares Sortenangebot erschwert aber der Praxis die Sortenwahl.

 

Vier Neuzüchtungen von Englischem Raigras für den Schweizer Futterbau

Das vielseitige, ertragreiche Englische Raigras ist das landwirtschaftlich bedeutendste Gras der milden feucht-gemässigten Klimazone. Es spielt deshalb in vielen Gras-Klee Saatmischungen eine wichtige Rolle. Ein unüberschaubares Sortenangebot erschwert aber der Praxis die Sortenwahl. Deshalb führt Agroscope regelmässig Sortenprüfungen unter schweizerischen Anbaubedingungen durch und stellt die darin gewonnene Information der Landwirtschaft zur Verfügung. Die Ergebnisse der mit 62 Sorten durchgeführten Versuche erlauben es, die neuen Sorten Soraya, Mercedes, Trivos und Dexter 1 für den schweizerischen Futterbau zu empfehlen.

Der „Champion" unter unseren Gräsern 

Das ertragreiche Englische Raigras (Lolium perenne) ist neben dem Italienischen Raigras das bedeutendste Gras der milden feucht-gemässigten Klimazone. Es bevorzugt nährstoffreiche Böden mit ausgewogener Wasserversorgung in milden Lagen bis etwa 900 m ü. M. Englisches Raigras entwickelt sich nach der Saat rasch und bildet aufgrund seiner Wuchsform einen dichten Bestand. Es eignet sich deshalb sowohl für intensive Mahd als auch für Weide ausgesprochen gut. Dank eines hohen Zuckergehaltes wird es vom Vieh gern gefressen und ist problemlos als Silage konservierbar. Aufgrund seiner Qualitäten spielt das Englische Raigras in vielen Gras-Klee Mischungen für ertragreiche Kunstwiesen eine wichtige Rolle.

Im Feld getestet

Agroscope Reckenholz-Tänikon ART und Agroscope Changins-Wädenswil ACW haben von 2009 bis 2011 in vergleichenden Sortenversuchen insgesamt 62 Sorten von Englischem Raigras unter schweizerischen Anbaubedingungen geprüft. Darin waren 45 Neuzüchtungen enthalten. Die grossen Sortenunterschiede im Blühzeitpunkt erzwangen die Einteilung der Sorten in ein frühes und ein spätes Sortiment. In der an sieben Standorten in der Schweiz durchgeführten Sortenprüfung wurden Ertrag, Dichte und Üppigkeit des Bestandes, Jugendentwicklung, Konkurrenzkraft, Ausdauer und Widerstandsfähigkeit gegenüber Wintereinflüssen und Krankheiten beurteilt. Nur die besten Sorten der Prüfung erhalten die Empfehlung von Agroscope und werden in die „Liste der empfohlenen Sorten von Futterpflanzen" eingetragen.

Vier neu empfohlene Sorten

Unter den vier neu empfohlenen Sorten besticht die aus schweizerischer Züchtung stammende Sorte Soraya durch eine gute Anbaueignung für höhere Lagen. Die Neuzüchtung Mercedes aus Deutschland brilliert mit einer äusserst guten Ausdauer. Die beiden Sorten Trivos und Dexter 1 aus deutscher und niederländischer Züchtung zeichnen sich durch einen hohen Ertrag aus. Zudem fällt Dexter 1 durch eine hohe Toleranz gegenüber Wintereinflüssen auf. Alle vier neu empfohlenen Sorten gehören zum spätreifen Sortiment.

Und die anderen?

Zwei weitere Neuzüchtungen des spätreifen und drei des frühreifen Sortimentes haben in der Prüfung Ergebnisse erzielt, die eine Empfehlung erlauben würden. Jedoch sind ihre Zulassungsverfahren noch nicht abgeschlossen. Deshalb ist der Handel mit diesen Neuzüchtungen noch nicht erlaubt, was eine offizielle Empfehlung zur Zeit verunmöglicht. Die bis anhin empfohlenen Sorten Arvella, Lipresso, Cavia und Premium werden von der Liste gestrichen. Ebenso werden Pomposo und Proton aus der Liste entfernt, da sie durch die obenerwähnten, neu empfohlenen Sorten ersetzt worden sind.

 

Kontakt/Rückfragen:

Daniel Suter, Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon ART, 8046 Zürich, Tel. 044 377 72 79, E-Mail: daniel.suter@art.admin.ch 

Rainer Frick, Station de recherche Agroscope Changins-Wädenswil ACW, CP 1012, 1260 Nyon, tél. 022 363 46 87, E-Mail: rainer.frick@acw.admin.ch

Quelle: 27.9.2012: Vier Neuzüchtungen von Englischem Raigras für den Schweizer Futterbau

 

Englisches Raigras in der Prüfung. (Foto: D. Suter, Agroscope ART)

Englisches Raigras in der Prüfung. (Foto: D. Suter, Agroscope ART) 


[zurück]