Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft - News XVI

Sehr geehrte Damen und Herren

Herzlich willkommen zum XVI. Newsletter des Kompetenznetzwerks Ernährungswirtschaft!




Jungunternehmerforum - jetzt vergünstigt anmelden!

31. Oktober 2013 - 16–22 Uhr - Amriswil - Jungunternehmerforum, vieli events GmbH - Programm und Anmeldung 

Gönner und Supporter des KNW-E profitieren bei der Anmeldung zum Jungunternehmerforum 2013 von vergünstigten Teilnahmekosten (CHF 130.- statt CHF 190.-)! Anmeldungen bis 08. Oktober 2013 mit dem Vermerk "KNW-E" an info@jungunternehmerforum.ch.




Cluster Ernährungswirtschaft in Frauenfeld

Im östlichen Stadtteil von Frauenfeld ist seit einiger Zeit ein enormer Entwicklungsschub spürbar. Es entwickelt sich ein attraktiver Schwerpunkt mit publikumsintensiver Nutzung, welcher sich in den nächsten Jahren über ein grösseres Gebiet ausdehnen wird. Mitten in diesem Areal entsteht der attraktive Neubau Multiplex 1 (www.multiplex1.ch). Es entstehen rund 4‘000 m² Verkaufsfläche und rund 6‘000 m² Nutzflächen für verschiedenste Zwecke. Es ist beabsichtigt, in einem Teil des Gebäudes ein Bündel von mehreren, sich gegenseitig befruchtenden Betrieben aus der Ernährungswirtschaft zusammenzubringen. Das Projekt hat eine ausgezeichnete Verkehrslage, ist preislich sehr attraktiv und bietet in einem ländlichen Lebensraum auch für Mitarbeiter/innen günstige Lebenskosten.

Gerne stellen wir den Kontakt zu den Verantwortlichen des Projekts her. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf (E-Mail).




Gönner und Supporter des KNW-E

Öpfelfarm

Neu ist Öpfelfarm (www.oepfelfarm.ch) aus Steinebrunn Supporterin des KNW-E.
Seit 15 Jahren haben wir von der  Öpfelfarm uns voll und ganz auf das Trocknen von Früchten spezialisiert. Allen voran das feine Öpfelringli, welches mittlerweile in vielen Spezialitätengeschäften und bei ausgewählten Detaillisten in der ganzen Schweiz gekauft werden kann. Im schmucken Hofladen gibt es eine Fülle von regionalen Spezialitäten zu kaufen, welche alle auch in den vielen schönen Geschenkkörben und Versandgeschenken von der Öpfelfarm Platz finden.
Ladenöffnungszeiten: Mittwoch 13-19 Uhr, Samstag 8-17 Uhr.



Stoffwechselanalyse

Neu ist Stoffwechselanalyse (www.stoffwechsel-messen.com) aus Diessenhofen Supporterin des KNW-E.
Stoffwechsel Coach Karin Jahn hat sich spezialisiert auf individuelle und sofortige Optimierung des Stoffwechsels für mehr Lebensqualität und Gesundheit, wie zum Beispiel
•   mehr Energie im Beruf und privat,
•   Abnehmen im Schlaf,
•   reduzieren von Stress
mit alltagstauglichen Strategien für diese spezielle Lebens-und Arbeitssituation der betreffenden Person. In einer vorher-nachher Messung werden sofort ganz individuelle Lösungsvorschläge erstellt und auch sofort auf Wirksamkeit geprüft. Fragen Sie mich gern wie. Fordern Sie einfach einen kostenlosen Statuscheck oder Informationen zu dem Thema an: jahn.karin@googlemail.com.



Käserei Graf AG

Neu ist die Käserei Graf AG (www.käserei-grub.ch) aus Grub AR Supporterin des KNW-E.
Unsere Berufung sind feinste Käsespezialitäten. Die Käserei Graf AG in Grub AR im idyllischen Appenzellerland verarbeitet die wertvolle Bergmilch aus den umliegenden Dörfern. Zu unserem geschmacksvollen Sortiment gehören Käse wie der Biedermeierkäse, der Gruber Bergkäse, der Vollmilchkäse, Mutschli in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Fondue Spezialitäten. Die Delikatessen werden regional, national und international vermarktet.
Öffnungszeiten Chäs-Lädeli: Mo-Sa 8:00 - 12:00 Uhr  - "Sönd Willkomm"!



Herzlich willkommen im Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wollen auch Sie vom Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft profitieren? Werden Sie Gönner oder Supporter des KNW-E. Ihre Vorteile sehen Sie hier. Wir freuen uns auf Sie!





Veranstaltungskalender:
Gratiseintritt Welternährungstag / ZHAW-Lebensmitteltagung / Seminar Food Packaging / VHS-Agrarzyklus


16.10.2013: Gratiseintritt zur Tagung zum Welternährungstag

Spe(c)kulation - Wie wir uns an den Lebensmitteln des Südens gütlich tun
Ziel der Tagung ist eine umfassende Information und Diskussion rund um die komplexen Zusammenhänge zwischen Geld und Essen, zwischen Geldanlagen, Altersvorsorge und den sozialen und ökologischen Folgen.
Flyer und Infos
Anmeldung

Zu diesem Anlass steht dem KNW-E noch eine Freikarte zur Verfügung. Getreu dem Motto "D’r Schnäller isch d’r Gschwinder" geben wir diese gerne an die Person, die sich als Erste via E-Mail burose@ernaehrungswirtschaft.ch meldet.



14. November 2013: ZHAW Wädenswiler Lebensmitteltagung zum Thema "Nachhaltigkeit und Energie in der Lebensmittelkette"

Nachhaltigkeit stellt in der Ernährungswirtschaft eine zentrale Forderung dar. Was aber bedeutet Nachhaltigkeit im Lebensmittelprozess? Betrachtungen aus globaler Energie- und Ernährungssicht, Forschungserkenntnisse zu einer nachhaltigen Ernährung sowie Erfahrungen aus der Praxis sollen die Frage beleuchten. An der Tagung werden aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft, Forschung und Praxis vorgestellt. Weitere Informationen entnehmen Sie aus dem Programm.



27.-29. November 2013: Seminar Food Packaging der IPI International Packaging Institute

Ein fundiertes Verständnis für die Anforderungen der Lebensmittel an ihre Verpackung und ein Gesamtverständnis über Verpackungslösungen für Lebensmittel sind relevante Erfolgsfaktoren für all diejenigen, die in der Lebensmittelbranche tätig sind. Welche Rolle und Funktion spielt die Verpackung und wie können die verschiedenen Verpackungstechnologien die Haltbarkeit von Lebensmitteln gewährleisten oder sogar verlängern?
Das IPI Seminar Lebensmittelverpackung wird diese Frage und viele mehr beantworten. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die abpackende Lebensmittelindustrie und deren Produkte. Sie gewinnen einen tiefen Einblick in die Funktion von Lebensmittelverpackungen und entwickeln ein Verständnis für die hohen Gesetzesanforderungen für Lebensmittelsicherheit.
Infos und Anmeldung



13. und 20. Januar 2014: 2 x VHS-Agrarzyklus in Weinfelden - Foodwaste und Lebensmittelverschwendung

13. Januar 2014: Agrarzyklus der Volkshochschule Weinfelden: Ein Drittel aller produzierten Lebensmittel landet im Abfall. Inwieweit beginnt diese Verschwendung bereits auf dem Feld? Hat die Landwirtschaft überhaupt ein Interesse, Foodwaste zu verhindern? Was unternehmen Landwirte und der Schweizer Bauernverband, um die Verluste zu minimieren?
Programm

20. Januar 2014: Agrarzyklus der Volkshochschule Weinfelden: Was macht die Migros konkret gegen Lebensmittelverschwendung entlang ihrer Wertschöpfungskette von der Verarbeitung bis hin zum Konsumenten? Hat die Migros überhaupt ein Interesse, die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren? Schliesslich steckt in den weggeworfenen Lebensmitteln Umsatz. Wie reagiert die Migros auf die unterschiedlichen Konsumententypen?
Programm




Das Kompetenznetzwerk hat u. a. zum Ziel, die in der Land- und Ernährungswirtschaft tätigen Unternehmerinnen und Unternehmer besser zu vernetzen, Wissenstransfer aus der Forschung in die Praxis zu unterstützen und somit zu mehr Wertschöpfung beizutragen.

Bitte sprechen Sie uns an, falls wir Sie unterstützen dürfen.



Vielen Dank und sonnige Herbstgrüsse aus Weinfelden,
Frank Burose 

Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft
Thomas-Bornhauser-Strasse 14
Postfach 397
CH-8570 Weinfelden
Tel. +41 (0)71 620 30 92
Fax +41 (0)71 622 30 46
www.ernaehrungswirtschaft.ch
info@ernaehrungswirtschaft.ch

[zurück]