Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft - News XL

 

Sehr geehrte Damen und Herren

Herzlich willkommen zum XL. Newsletter des Kompetenznetzwerks Ernährungswirtschaft!

 

Letzte Plätze!

28. August 2018: Sommerfest: GENIESSEN & NETZWERKEN - grenzüberschreitend in der Vierländerregion Bodensee *** für Supporter / Partner des KNW-E kostenlos *** Programm & Anmeldung
Freuen Sie sich auf Produkte dieser Ausstellenden: Macardo Destillerie GmbH, Meijerink GmbH - mürbel, KORN.HAUS, ILE-Bodensee e.V., Hempfy, Stoffwechselanalyse, Agro Marketing Thurgau AG, Genuss Handwerk Schloss Herdern, Haus-Sauce AG, Alver, Praliné Scherrer GmbHChäsi PfynBarfuss Brauerei GmbHGenusszeit

 

NEU!
Schweizer Futtermittelbörse - «Vom Puur zum Puur»

- vernetzt Anbietende und Suchende von Futtermitteln:
  WebseiteGesuch / Angebot erstellen
- aktuell getragen von den Bauernverbänden der Kantone AR, GL, SH
  und TG … weitere Bauernverbände sind herzlich willkommen!

 

 

 

Vernetzungsaktivitäten des KNW-E

Details: Marktplatz, facebook-Seite des KNW-E, XING-Gruppe KNW-E, Neuigkeiten des KNW-E auf XING, LinkedIn

  • Wer kann ein probiotisches Gel im Lohn herstellen?
  • Wer kann grosse Lachsforellen aus Schweizer Zucht liefern? – Firmenkontakte an Auftraggeber vermittelt
  • Geschäfts- und Vertriebspartner für hochwertigen Zuckerrohr-Sirup gesucht
  • Schweizer Bio-Lupinen suchen Verarbeiter – Firmenkontakte an Auftraggeber vermittelt
  • Wer ist bereit (Bio-)Anbauerfahrung mit Topinambur, Färberdistel oder Beifuss zu teilen? – Kontakte an Auftraggeber vermittelt
  • Abfüllmaschine für Glace Portionen-Becher gesucht – Firmenkontakte an Auftraggeber vermittelt
  • Moderator/in für «Lifestyle-Diagnostic-Conference» gesucht - erfolgreich vermittelt
  • Kreislauffähige Verpackung gesucht – rund 20 (!) Firmenkontakte an Auftraggeber vermittelt
  • komplette Liste Vernetzungsanfragen

Sprechen Sie uns an (E-Mail), wenn wir Ihre Vernetzungsanfragen im Kompetenznetzwerk verbreiten dürfen.

 

 

IHRE Kompetenzen sind gefragt!

Teilen Sie uns unverbindlich Ihre Kompetenzen mit, damit wir Sie zielgerichtet zu Vernetzungsanfragen informieren können.




«Richtig entscheiden und positive Zukunft schaffen»

Mit diesem Motto blickt das 22. Wirtschaftsforum Thurgau ins Jahr 2019 ‒ und das früh genug: Am Donnerstag, 8. November 2018, im Kongresszentrum Thurgauerhof, Weinfelden. Mit Moderatorin Mona Vetsch und den Referenten Daniel Kalt, Thomas Krebs, Philipp Schwarz, Roger Mohn und Peter Spuhler wagt das WFT den Blick in die Zukunft. Das ganze Programm finden Sie unter www.wft.ch

Zu diesem Anlass verlost das KNW-E einen Gratiseintritt (Wert CHF XXX.-) unter seinen Supporter / Partner. Interessensbekundungen nehmen wir bis zum Mo., 27. August 2018, 12.00 Uhr, via E-Mail entgegen.




Unsere neuesten - von aktuell 138 - Supportern und Partnern 

Trüffelproduzenten Schweiz

Büren, www.trufficulteurs.ch
Der Verband der Schweizer Trüffelproduzenten organisiert den fachlichen Austausch zum Anbau von Trüffeln in der Schweiz. Er sorgt für Qualitätsstandards im Handel der Trüffeln in der Schweiz und für die Wahrung der Interessen der Trüffelproduzenten. Der Verband sorgt für einen gemeinsamen Auftritt der Trüffelproduzenten und unterstützt seine Mitglieder im Marketing. 


Eurofins Scientific AG

Schönenwerd, www.eurofins.ch
Labor für chemische und mikrobiologische Prüfungen im Bereich Lebensmittel und Futtermittel.Wir freuen uns Sie als Partner im Bereich der Qualitätssicherung aktiv zu unterstützen. Neben der eigentlichen Analytik helfen wir Ihnen bei regulatorischen Fragestellungen sowie der Beurteilung der Betriebshygiene vor Ort. Zusätzlich können wir Ihnen ein Logistikkonzept, Online Zugang zu Resultaten, Schulungen und länderspezifische Kennzeichnungsprüfungen anbieten.


Star Productions GmbH

Waldstatt, www.starproductions.ch
Die Star Productions GmbH ist eine Fullservice-Agentur, die von der Beratung über die Planung und Gestaltung bis hin zur Umsetzung alle Disziplinen der Kommunikation abdeckt. 1995 gegründet besteht Star Productions seit mittlerweile über 20 Jahren und verfügt über ein riesiges Knowhow sowie ein breites Netzwerk an zuverlässigen Partnern. Im Appenzellerland zuhause ist das Unternehmen zwar regional verwurzelt, bietet seine Dienstleistungen aber auch weit über die Kantons- und Landesgrenzen hinweg erfolgreich an. Star Productions ist der perfekte Ansprechpartner für Dienstleistungen rund um PR, Marketing und Kommunikation im On- sowie Offlinebereich und Events. „Wir erstellen Broschüren, designen Ihre neue Website, konzipieren Ihren nächsten Firmenanlass, geben Ihrem Unternehmen mit einem einzigartigen Logo das gewisse Etwas oder sorgen mit packenden Geschichten für Präsenz im Print sowie im Social Media Bereich – melden Sie sich bei uns, wir finden auch für Sie den richtigen Mix.“

Käserei Tufertschwil
Lütisburg, www.chaellerhocker.ch
Seit dem 1. Januar 1992 sind wir, Annelies und Walter Räss-Huser Eigentümer der Käserei Tufertschwil. Die ersten Käse wurden hier im Jahre 1896 produziert. In der Käserei Tufertschwil wurde stets Appenzellerkäse produziert, bis wir 2003 den Chällerhocker lancierten. 2014 gaben wir die Appenzellerkäseproduktion auf. Seither produzieren wir jährlich rund 100 to Chällerhocker (94%) und Tufertschwiler (6%).10 Milchlieferanten bringen noch täglich die Milch zweimal in die Käserei.Rund 65% der gesamten Käsemenge werden exportiert.Mit rund einem Drittel der Gesamtmenge steht die USA an der Spitze vor Deutschland. Weitere Exportländer sind Frankreich, Schweden, Norwegen, Dänemark, Grossbrittanien, Österreich, Spanien, Belgien, Australien, Singapur und Libanon.


Strickhof

Lindau, www.strickhof.ch
Der Strickhof ist das Deutschschweizer Kompetenzzentrum für Bildung und Dienstleistungen in Land- und Ernährungswirtschaft. Als Hauptabteilung des Amtes für Landschaft und Natur (ALN) in der Baudirektion des Kantons Zürich bietet er qualitativ hochstehende, interdisziplinäre Grund- und Weiterbildungen sowie auf selbständige Unternehmen ausgerichtete Dienstleistungen an in den Bereichen- Landwirtschaft, Hortikultur, Tierberufe- Lebensmitteltechnologie- Facility Management, auch in der Hotellerie- Hauswirtschaft und Gesundheit.Bei all seinen Aktivitäten lässt sich der Strickhof von seiner Strategie leiten, entlang der Wertschöpfungskette in Land- und Ernährungswirtschaft Mehrwert zu generieren.Der Strickhof erbringt seine Dienstleistungen an den fünf Standorten Lindau (Hauptstandort), Affoltern am Albis (Hauswirtschaft an Mittelschulen mit Kurszentren an weiteren 7 Standorten), Au-Wädenswil, Winterthur-Wülflingen und Zürich (Technopark).Der Strickhof, die ETH Zürich und die Universität Zürich spannen in der landwirtschaftlichen Bildung und Forschung zusammen: In Lindau entstand das gemeinsame Bildungs- und Forschungszentrum AgroVet-Strickhof. Dort wird seit anfangs September 2017 die universitäre Bildung und Forschung im Bereich Agrar- und Veterinärwissenschaften mit den praktischen Bedürfnissen der Landwirtschaft verknüpft. Die ganze Wertschöpfungskette wird so nach dem gesamtheitlichen Ansatz «From Feed to Food» betrachtet, d.h. von der Futtererzeugung über die Fütterung bis zur Verarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten zu Lebensmitteln.


Weinregion Bodensee

Konstanz, www.weinregion-bodensee.com
Der Bodensee mit dem Rhein verbindet nicht nur vier Länder sondern ist die Heimat der internationalen Weinregion Bodensee. Zu ihr gehören eine Vielzahl an Weinbaubereichen und Lagen. Der Wein hat hier eine lange Tradition, schon seit über zwei Jahrtausenden wird er am See kultiviert: am deutschen Seeufer, im Rheintal des Kantons St. Gallen, im Thurgau und im Schaffhauser Blauburgunderland sowie in Vorarlberg und Liechtenstein. Das Rebsorten-Duett Müller-Thurgau und Blauburgunder spielt hier an den Hängen des Sees und an den Ufern des Rheins eine besondere Rolle. Das Spannende an den regionalen Weinen – sie sind alle gewachsen unter gleichen klimatischen Einflüssen und doch grundverschieden aufgrund der unterschiedlichen Böden und natürlich durch die Hand des Winzers. Winzer und Winzerinnen sind Reiseziel für Kultur- und Genussreisende, und auch Aktivurlauber haben Ihre Freude an den Wegen entlang der Weinberge. Besondere Erlebnisse rund um das Thema Wein warten hier auf den Besucher…


Stiftung innocuisine

Weinfelden, www.innocuisine.ch
Im 2011 gründeten die Hotel & Gastro Union und die Hotel & Gastro formation Schweiz die heutige Stiftung innocuisine unter der Dachstiftung Fondation des Fondateurs mit dem Ziel, die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit im Bereich der Gastronomie, der Kulinarik und der Kochkunst in der Schweiz zu stärken.Dazu baut die Stiftung innocuisine mit Akteuren aus Bildung, Forschung und Gastronomie ein nationales und internationales Netzwerk auf. Dieses Netzwerk trägt dazu bei, dass innovative Technologien Zugang in die Gastronomie finden und durch Gastro-Profis zur Anwendung gelangen. Zur Wissensvermittlung wurde in Zusammenarbeit mit Hotel Gastro formation Schweiz ein breit abgestützter Weiterbildungslehrgang «Avantgardistische Küche» aufgebaut. Im Sommer bzw. Herbst 2018 wird der Weiterbildungslehrgang bereits zum dritten Mal durchgeführt (weiterführende Informationen). Der Lehrgang wurde soeben in die Liste der L-GAV-unterstützten Aus- und Weiterbildungen aufgenommen.

GastroPerspektiv AG
Schönbühl, www.gastroperspektiv.ch
Wir coachen Profiküchen für die Care- und Gemeinschaftsgastronomie, beispielsweise im Pflegeheim oder Altersheim, im Spital, in der Kita. Wir coachen Gastroküchen, egal ob Spitzengastronomie oder einfaches Restaurant, ob Landgasthof oder Berghaus.Ein gewichtiger Teil des Umsatzes und der Kosten in Gastronomiebetrieben wird mit Kochen generiert. Hier müssen Sie ansetzen, um möglichst mehr Ertrag zu erwirtschaften und die Kosten im Griff zu haben. Die Individualität und Regionalität werden im Denken und Konzipieren von Produktionsplanung und Angebotsgestaltung immer mit einbezogen. Wie das geht, zeigen Ihnen unsere Küchen-Coaches. Wir begleiten Sie, wenn Sie sich entschliessen, die Produktivität Ihrer Grossküche zu steigern, den Stress zu reduzieren und die Qualität zu sichern und verbessern. Gemeinsam erreichen wir beste, konstante und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Qualität. Und eine Küche, die rentiert und Spass macht. Eine echte GastroPerspektive für Gäste und Mitarbeitende!


Bischofszell Nahrungsmittel AG

Bischofszell, www.bina.ch
Die Bischofszell Nahrungsmittel (BINA) wurde 1909 gegründet und ist eine führende Herstellerin von Convenience- und Fruchtprodukten sowie Fertiggerichten und Getränken für Einzelhandel, Industrie, Grossverbraucher und den Export. Die gut 1000 Mitarbeitenden produzieren auf modernsten Anlagen und mit verschiedensten Herstellungsverfahren mit Herzblut und Leidenschaft die über 1000 selber hergestellten Produkte für den täglichen Genuss. In der BINA entsteht neben dem kultigen Migros Ice Tea und dem neuen Menülieferdienst von Menu Casa, eine vielfältige Produktepalette vom frischen Salat, Birchermüesli, über feine Konfitüren bis zu allen möglichen feinen Produkten aus einheimischen «Härdöpfeln». Zur BINA-Gruppe gehören neben dem Produktionsbetrieb in Ecublens und Bischofszell Food Innovation in Zürich auch die Sushi Mania SA in Vuadens und die Gastina GmbH in Frastanz (A).

Trio Personal H. Bollhalder GmbH
Weinfelden, www.triopersonal.ch
1981 wurde Trio Personal als Einmann-Betrieb in Weinfelden gegründet. Für jede erfolgreiche Personalvermittlung braucht es ein Trio. Die drei Akteure sind der Kandidat, der Arbeitgeber und der Vermittler. So entstand auch der Name Trio Personal. Die boomende Wirtschaft ermöglichte der damals noch jungen Branche eine kontinuierliche Entwicklung. So eröffnete Trio Personal in den Folgejahren neue Filialbetriebe in Frauenfeld, Rorschach und Wil. Dank intensiver und seriöser Marktbearbeitung bauten sie ihre gute Position laufend aus und entwickelten sich zu einer festen Grösse in der Personalvermittlung der Ostschweiz.
Wir sind auf der Suche für Sie
Personalsuche
Mit Ausschreibungen auf unserer Homepage, verschiedenen Stellen- sowie Social Media-Plattformen akquirieren wir die richtigen Kandidaten für Sie.
Selektion
Eingehende Bewerbungen werden einer genauen Prüfung unterzogen. Nach einer ersten Vorselektion werden persönliche Gespräche geführt. Aufgrund dieser Erkenntnisse, gezielten Referenzauskünften, eines Persönlichkeitsprofils und weiteren Abklärungen wird die definitive Auswahl getroffen.
Kandidatenpool
Wir pflegen permanent einen umfangreichen Kandidatenpool. So können wir spontan auf Anfragen nach kurzfristig verfügbaren Kandidaten oder nach geeignetem Temporärpersonal reagieren.Personalberatung ist mehr als Stellen vermitteln. Kurz gesagt, wir unterstützen Sie im gesamten Bereich der Personalplanung.

mikas – stadt.fleisch.wurst
Zürich, www.mikas.ch
Seit 2011 veredelt mikas – stadt.fleisch.wurst bestes Fleisch in der Stadt Zürich zu ausgewählten Produkten. Angefangen mit dem Stadtjaeger, der Wurst der Stadt. Zu 100% aus Zürcher Stadt-Bio-Schweinen hergestellt, ist der Stadtjaeger die lokalste Wurst der Stadt. 2015 hat sich die Produktpalette um weitere luftgetrocknete Spezialitäten wie den Schönen Rücken oder den Packenden Nacken erweitert und seit Sommer 2016 gibt es delikate Grillwürste wie den Stadtzwicker oder das Lammzwickerli, mit richtig viel gutem Fleisch und ohne Zusatzstoffe.mikas ist ein Zürcher Kleinbetrieb, der auserlesene Fleischprodukte herstellt. Jedes Produkt entspricht höchsten Ansprüchen, von der möglichst artgerechten Tierhaltung über die schonende und veredelnde Verarbeitung bis zur Konfektion. Mika Lanz arbeitet am liebsten mit Direktkontakten, beim Bezug der Rohwaren für die Produktion in Zürich-Oerlikon ebenso wie im Verkauf. Die Nachvollziehbarkeit aller Entscheidungen und Abläufe ist bei mikas von zentraler Bedeutung.Mika Lanz ist in Zürich aufgewachsen und liebt seine Heimatstadt. Die Fleischprodukte zeugen von dieser Haltung. Der ehemalige Filmemacher hat Lebensmittelwissenschaft studiert und mit mikas eine Berufung gefunden, bei der er seine Leidenschaften mit Hilfe eines kleinen und familiären Teams zur Blüte bringen kann.

Praliné Scherrer GmbH
St. Gallen, praline-scherrer.ch
An der Marktgasse 28 in St. Gallen, in unmittelbarer Nähe zum weltberühmten Stiftsbezirk, ist Tradition zu Hause. Die Anfänge von Praliné Scherrer reichen bis ins Jahr 1875 zurück. Seither zählt das Haus zu den ersten Adressen, wenn es um Truffes und Pralinés, St. Galler Biber und Butterkonfekt geht.
Dieser Tradition hat sich auch das junge Team von Vittoria Hengartner verpflichtet. Es mischt den überlieferten Rezepturen oft eine Prise Innovation bei. Leidenschaft, berufliches Können und der Mut zu Neuem führen zu Premium-Qualität, die selbst die verwöhntesten Gaumen überrascht.

Tellement Facile Sarl
Duillier, hempfy.com
Das XXI. Jahrhundert ist die Epoche der wissenschaftlichen und technologischen Fortschritte, die unsere Welt ausschlaggebend verändert hat und weiterhin verändert. Die Lebensqualität hat sich verbessert, der Mensch lebt länger und bleibt länger fit. Gesunde Ernährung stellt zunehmend die Basis für das Wohlbefinden jeder Person dar, welches dazu führt, dass Waren aus ökologischem Anbau und ohne zusätzliche Inhaltsstoffe bevorzugt werden. Dieses neue Jahrhundert ist gleichzeitig eine schwierige Zeit, da Menschen ständig verschiedensten Formen von Stress ausgesetzt sind. Gegenwirkend werden neue Entspannungstechniken und Meditationsarten entwickelt. Ein gemütlicher Filmabend zuhause, begleitet von einem Glas Rotwein: eine der Methoden… Oder anstelle des Rotweins, ein Glas Hempfy Bitter Lime oder Hempfy Sweet Lime genießen. Hempfy ist ein 100 Prozent natürliches Produkt, enthält keinen Alkohol, wirkt entspannend und belebt. Als ein Erfrischungsgetränk aus Cannabis wird der Hempfy in Kanton Waadt von bekannten Önologen und Getränke-Experten hergestellt. Die mutige Abbildung eines Cannabis-Blattes auf dem Etikett sollte niemanden einschüchtern oder beunruhigen. Hempfy wird aus einer besonderen Art Cannabis produziert, die kein THC (Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol) enthält und zu keiner berauschenden Wirkung führt.

Herzlichen willkommen im KNW-E und vielen Dank für Ihre Unterstützung! 

 


Diagnostics-4-Future Conference

Das KNW-E ist Partner der 1. internationalen «Diagnostics-4-Future Conference» am 28.11.2018 in Konstanz (Bodensee) und lädt Sie herzlich dazu ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.Die Konferenz bringt Unternehmen, Mediziner und Forschungseinrichtungen für neue Diagnostiklösungen zusammen. Neben u.a. der Krebs- und Diabetesdiagnostik steht das Thema «Gesunden Lebensstil (Ernährung, Bewegung) messbar machen für eine individuelle Therapie» im Fokus. Homepage



DOAG Konferenz + Ausstellung

An der DOAG Konferenz + Ausstellung in Nürnberg (D) vom 20. bis 23. November 2018 hält unser Supporter, Walter Jenni, ein Fachvortrag zum Thema «Wie Sie sich auf echte Führungsaspekte fokussieren! (Leadership Skills)». Homepage

 

  

Anlässe unserer Supporter und Partner

Besichtigung der Swiss Future Farm

23. August 2018, Ettenhausen, HomepageProgramm und Anmeldung

BuureHof erläbe
26. August 2018, Homburg, Homepage und Programm

Mostfest
26. August 2018, Hüttwilen, Homepage

Tageskurs «Aufwandschätzungen und Earned Value Analyse»
28. August 2018, Bern, Homepage und Anmeldung

Die genetische Vielfalt erhalten und vermarkten
30. August 2018, Frümsen, HomepageProgramm und Anmeldung

Posterpräsentationen, Berner Fachhochschule
07. September 2018, Bern, Homepage und Programm

Die beste Thurgauer «Gonfi» gesucht!
15. September 2018, Frauenfeld, Homepage und Flyer

Die Milchwirtschaft im Wandel
21. September 2018, Bern, HomepageProgramm und Anmeldung

Wissenschaftliche Tagung «Digitale Zukunft der Land- und Ernährungswirtschaft»
21. September 2018, Tänikon, Anmeldung

…weitere spannende Anlässe rund um die Land- und Ernährungswirtschaft haben wir in unserem Online-Veranstaltungskalender zusammengetragen. 

 

 

Das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft ist entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft aktiv und hat u.a. zum Ziel, die Akteure besser zu vernetzen, Innovationen voranzutreiben und Wissens- und Technologietransfer zu unterstützen, damit Wertschöpfung entsteht. Sprechen Sie uns gerne an, wenn wir Sie unterstützen dürfen.


Herzliche Grüsse aus Weinfelden,
Frank Burose

Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft
Thomas-Bornhauser-Strasse 14
Postfach 397
CH-8570 Weinfelden
Tel. +41 (0)71 626 05 15
www.ernaehrungswirtschaft.ch
burose@ernaehrungswirtschaft.ch  



Vernetzen Sie sich mit uns: facebook, XING: Gruppe KNW-ENeuigkeitenLinkedIn

 

[zurück]