KNW-E-Marktplatz: Angebote & Suchanfragen

Auf dieser Seite offerieren wir Ihnen spezielle Angebote und aktuelle Suchanfragen von Supportern und Partnern des KNW-E. Wie einfach auch Sie Supporter bzw. Partner des KNW-E werden können, erfahren Sie hier.

**************************************************************************************

Schweizer Futtermittelbörse - «Vom Puur zum Puur»

Die vom KNW-E lancierte Futtermittelbörse ist online und die ersten Gesuche und Angebote sind publiziert.
Zur Förderung der Selbsthilfe und Solidarität unter Berufskollegen bietet das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft den Schweizer Landwirtschaftsbetrieben eine Futtermittelbörse. Die niederschlagsarme Zeit hat ihre Spuren in den Futterlagern hinterlassen.
Getreu dem Motto «Vom Puur zum Puur» soll der teilweise sehr angespannten Futtermittel-Situation auf Schweizer Landwirtschaftsbetrieben entgegengewirkt werden, indem Anbietende und Suchende von Futtermitteln miteinander vernetzt werden. Homepage

*******

Geschäfts- und Vertriebspartner für hochwertigen Zuckerrohr-Sirup (u.a. in Bio-Qualität) gesucht

Die KNW-E-Supporterin, Vida Terra GmbH, bietet mit «Great Sirup-Stevia» und «Great Sirup» eine Neuheit in Europa an. Beide Produkte setzen sich u.a. aus Lösungen von Glucose, Fructose und Saccharose zusammen und enthalten KEINE chemischen Lösungsmittel oder Konservierungsstoffe. Der Konsumierende profitiert von der angenehmen Süsse des Rohrzuckers bei gleichzeitiger Kalorien-Reduktion. Die vielen weiteren Vorteile lesen Sie hier.
Kontakt: Vida Terra GmbH, Frau Patricia Fankhauser, //vida-terra.com/kontakt

*******

Nose-to-Tail Wettbewerb

Der Savoir-Faire Innovationswettbewerb sucht nach innovativen Nose-to-Tail-Gerichten. Die beste Idee wird mit 3’000 Franken prämiert und kommt ins Angebot ausgewählter Eldora-Restaurants. Dahinter steht Savoir-Faire, die Nose-to-Tail-Initiative von Proviande, unterstützt von Saviva und Mérat. Details 

*******

Mitarbeiter/in im Bereich Betriebswirtschaft (70– 80%)

Betriebswirtschaft? Sozioökonomie? Im Zusammenhang mit dem Familienunternehmen Bauernhof und seinem Umfeld sind dies genau Ihre Themen. Indem Sie Ihre Kompetenzen im landwirtschaftlichen Wissens- und Innovationssystem einbringen, unterstützen Sie die Bauernfamilien in ihren alltäglichen und strategischen Entscheidungen. Die AGRIDEA engagiert sich als schweizerisches Dienstleistungsunternehmen in der Weiterbildung und Beratung für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Stellenbeschrieb

*******

Kapitalerhöhung und Beteiligungsmöglichkeit an der Vitarbo AG

Die Vitarbo AG plant ihre nächste Kapitalerhöhung:
Das Unternehmen aus Arbon (Schweiz) fokussiert sich seit 2013 auf die Pflanze Moringa oleifera und plant im nächsten Schritt die Entwicklung eines hochwertigen Pflanzenproteins. Das Unternehmen bietet derzeit schon Moringa als feines Blattpulver, Tee-Blätter und Extrakt in der Lebensmittelindustrie an und geht nun mit dem Schritt der Protein-Extraktion in die zweite Phase der Unternehmensentwicklung. Mehr erfahren

*******

Produktions-Mitarbeiter/in

Die REGENA AG mit Sitz in Tägerwilen sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Produktions-Mitarteiter/in zur Verstärkung des Teams. Stellenbeschrieb

*******

Abfüllmaschine für Teekräuter gesucht

Infolge gestiegener Nachfrage möchte die Kräuterakademie Graubünden ihre Arbeitsprozesse effizienter gestalten und die Teemischungen mit einer Abfüllmaschine in Teebeutel und offen in Beutel abpacken. Verfügen Sie über eine entsprechende Abfüllmaschine? Weitere Informationen

*******

Das andere Geschenk aus dem Thurgau
Die Brauerei Kloster Fischingen ist die einzige Brauerei in einem Schweizer Kloster. In dieser Gemeinde in den waldigen Hügeln des Tössberglandes wurde vor 1200 Jahren erstmals nördlich der Alpen «Bier» schriftlich erwähnt. Heute werden im barocken Kloster am Jakobsweg auf modernen Anlagen eine Vielfalt von Bierspezialitäten gebraut und unter der Marke PILGRIM vertrieben: Craft- und Saisonbiere wie das Original Klosterbier Amber oder das Waldbier, und für die Schweiz einzigartige Gourmetbiere in der Tradition belgischer Klöster, sog. Bière d’Abbaye Triple mit über 10% Alkohol in Champagnerflaschen mit Naturkorken. Mehr erfahren Sie hier.

******* 

Verwertung von Reststoffen aus Land- / Forstwirtschaft
Haben Sie ein Forschungsprojekt oder bereits ein Produkt am Markt, das aus Reststoffen der Forst- / Landwirtschaft besteht? Wenn ja, würde das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft dieses über ein EU-Projekt unseres Partners «Steinbeis Europa Zentrum» gerne bewerben, um die Aufmerksamkeit und Relevanz von Restströmen für den Aufbau einer Bioökonomie zu erhöhen. Kontakt

******* 

Ernsthafte Bedrohung für Schweizer Unternehmen durch Kompromisse bei Leistung und Qualität
170 bedeutende Schweizer Unternehmen aller Branchen haben 2016 am Swissness-Tester© teilgenommen. Nach 2008 ist es das zweite Mal, dass die Umfrage durchgeführt wurde, und die Resultate lassen aufhorchen: Die Herkunft Schweiz hat immer noch Zugkraft. Aber Schweizer Unternehmen sehen sich immer weniger als Erbringer von Spitzen-Leistungen und verlagern Teile der Wertschöpfung ins Ausland. Stattdessen versuchen sie vermehrt mit kommunikativen Massnahmen und Swissness-Etikette entsprechende Preise durchzusetzen. Eine Rechnung, die langfristig nicht aufgeht. Die Auswertung und Studie zum Swissness-Tester zeigt auf, wie dem entgegengewirkt werden kann. Zur Auswertung des Swissness-Testers

*******  

Gourmettouren am Bodensee
Freuen Sie sich auf einmalige kulinarische Touren am Bodensee mit exklusivem Einblick in Betriebe von Lebensmittelproduzenten und Degustation ihrer Produkte. Beginn und Ende ist jeweils in Kreuzlingen, Hafen. Die angegebenen Touren dauern von 12.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr. Das anschliessende Mehrgangmenü im Restaurant Schloss Seeburg in Kreuzlingen ist zusätzlich buchbar und im Umfang der Gourmettouren nicht im Preis inbegriffen. Informationen

******* 

Liegenschaft zur Pferdehaltung gesucht
Ein Partner des Kompetenznetzwerks Ernährungswirtschaft sucht nach einer Liegenschaft, die sich zur Pferdehaltung eignet. Es sollte sich dabei um einen Bauernhof, Landgasthof (ggf. mit Zimmern) oder einen kleinen Landsitz inklusive Nebengebäuden (allenfalls renovationsbedürftig, ca. 10 Hektar gross) handeln. Die weiteren gewünschten Merkmale haben wir hier zusammengefasst. 

*******   

In 4 Schritten zum eigenen, responsiven Webauftritt
Das Jungunternehmerforum bietet zusammen mit dem lokalen Partner, der chrisign gmbh aus Weinfelden, eine Web-Umsetzung speziell für Jungunternehmen und Kleinunternehmen mit kleinem Budget. Wählen Sie Ihren responsiven, also geräteunabhängigen … Information

*******  

Übersetzen und Lektorieren im Agrarbereich zu Sonderkonditionen für Supporter des KNW-E
Kommt Ihre Botschaft an? Verstehen Sie englische und französische Mitteilungen, Fachartikel, Verträge, Studien usw. gründlich? Vertrauen Sie Ihre Texte uns an. Information

*******  

 

[zurück]