Digitale Fitness der Ernährungswirtschaft


Viele Unternehmen der Ernährungswirtschaft nehmen einen Umbruch war. Auslöser sind die Herausforderungen des Marktes, technische Innovationen sowie das Eindringen neuer, agiler Unternehmen in die bestehenden Wertschöpfungsstrukturen. Sie führen zu veränderten Produktions- und Dienstleistungsprozessen, die sich durch eine digitale Aufladung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen sowie durch Vernetzung intelligenter Technik auszeichnen.

Das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft (KNW-E) legt einen Fokus auf die digitale Kompetenz und möchte dazu beitragen, dass diese Schlüsselkompetenz in unserem Netzwerk gut verankert ist und als erfolgsbestimmende Ressource auch den Bedürfnissen Ihres Unternehmens entsprechend gut genutzt werden kann.

Gemeinsam mit Oliver Christ, Fachhochschule St.Gallen, sowie Michel Roux, Supporter des KNW-E, führt das Kompetenznetzwerk eine Bestandsaufnahme zu diesem Thema durch. Gerne nehmen wir Ihr Feedback zur Konzeptskizze (vgl. pdf am Ende dieser Seite zum Download) resp. zu diesen drei Fragen entgegen.

1) Sind Sie als Unternehmen der Ernährungswirtschaft an diesem Angebot interessiert?
2) Haben Sie dazu Bemerkungen und / oder Verbesserungsvorschläge?
3) Welches Digitalisierungsprojekt aus Ihrem Unternehmen könnte für diese Veranstaltungsreihe als Praxisbeispiel von Interesse sein?

 

Ableitend aus Ihren Rückmeldungen möchten wir mit 3 Seminaren à 2-3 Stunden für ca. 20 Geschäftsleistungsmitglieder im Frühjahr 2019 beginnen.

 

Oliver Christ, FHS St.Gallen
Michel Roux, MRiX Projektmanagement und Moderation GmbH
Frank Burose, Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft 


[zurück]