17. September 2014: 2. Strohballenarena: Härdöpfel – wird die Kartoffel verkannt?



Die Land- und Ernährungswirtschaft ist für die Region Frauenfeld von besonderer Bedeutung. Die Landwirtschaft prägt sowohl die Wirtschaft wie auch die Landschaft. Grosse Weiterverarbeitungsbetriebe wie die Zuckerfabrik oder viele kleine Unternehmen wie Käsereien, Metzgereien oder Weinbaubetriebe schaffen Arbeitsplätze in der Region und mit ihren Produkten einen besonderen Wert für die Region.

Die Regionalplanungsgruppe Frauenfeld fördert in Zusammenarbeit mit dem Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft den Zugang der Bevölkerung zur Land- und Ernährungswirtschaft. Unter dem Titel „Strohballenarena“ organisieren die Regio Frauenfeld und das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft Events, die unterschiedliche Aspekte der Land- und Ernährungswirtschaft für die Bevölkerung zugänglich machen.


Die Strohballenarena (www.strohballenarena.ch)

Die 2. Strohballenarena: Härdöpfel – wird die Kartoffel verkannt? findet am Mittwoch, 17. September 2014 auf dem Gelände der Steffen-Ris AG in Frauenfeld statt.

Programm

17.30 Uhr Betriebsbesichtigung 

19.00 Uhr Begrüssung durch Frank Burose, Bernhard Müller und Daniel Bauer

19.05 Uhr Begrüssung durch Pius Diener, Steffen Ris AG

19.15 Uhr Vorträge
Die Kartoffel - ein gutes Image schafft mehr Wertschöpfung; aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet:

...Fritz Waldspurger, Kartoffelproduzent aus Eschenz
...Manuel Herrero, Bischofszell Nahrungsmittel AG, Bischofszell
...Georg Mauser, Kommunaldienst Weinviertel, Vermarktungs- und Kommunikationsfachmann für Landwirtschaft, Dürnkrut (Österreich)

20.00 Uhr Diskussion
Im Anschluss an die Präsentationen ist die Diskussion in der Strohballenarena mit den Experten offen. Kritische Fragen zur Kartoffel sind willkommen.

20.30 Uhr Apéro
Zum Abschluss gibt es Getränke, Chips und Rösti.

21.30 Uhr Ende der Veranstaltung


Anfahrt
Adresse: Steffen-Ris AG, Früchte-Gemüse-Transporte, Oberwiesenstrasse 126, 8500 Frauenfeld

 

Anmeldung
Eine Anmeldung zu diesem Anlass ist erforderlich via Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft: E-Mail oder Tel. 071 626 05 15.

Die Platzzahl ist beschränkt.
Anmeldeschluss: 14. September 2014.
Die Teilnahme ist kostenlos.



Vom 22. bis 28. September findet passend zum Thema die 1. Thurgauer Kartoffelwoche statt. Details

 

Vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen zur 2. Strohballenarena.

Bilder der 2. Strohballenarena: Impressionen

 

[zurück]