08. Juni 2018: 6. Internationale Strohballenarena: «Heimische Zucker-Zukunft: bitter oder süss? - Die Zuckerrübe im herausfordernden Um-Feld!»

Das BBZ Arenenberg, der Verein ILE-Bodensee (Integrierte Ländliche Entwicklung Bodensee) und das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft laden Sie sehr herzlich zur 6. Internationalen Strohballenarena, 08. Juni 2018, auf den Gutsbetrieb Brunnegg, Kreuzlingen ein.

Die Land- und Ernährungswirtschaft ist für die gesamte Bodenseeregion von besonderer Bedeutung. Die Landwirtschaft prägt sowohl die Wirtschaft wie auch die Landschaft. Neben grossen Verarbeitungsbetrieben schaffen viele kleine Unternehmen wie Käsereien, Metzgereien oder Weinbaubetriebe Arbeitsplätze und mit ihren Produkten einen besonderen Wert für die Region. 

Die Internationale Strohballenarena (www.strohballenarena.info) greift aktuelle Themen der Land- und Ernährungswirtschaft auf und macht diese der Bevölkerung «leicht verdaulich» zugänglich. 

 

Die 6. Internationale Strohballenarena «Heimische Zucker-Zukunft: bitter oder süss? - Die Zuckerrübe im herausfordernden Um-Feld!» analysiert mit Experten Chancen und Herausforderungen des heimischen Zuckerrübenanbaus und deren Verarbeitung. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Wirtschaftlichkeit, bspw. durch internationale Kooperation, der Produktionstechnik, dem Bio-Anbau und dem Absatz. Wie passt das alles zusammen? Diskutieren Sie in der Strohballenarena mit unseren Referierenden.

Datum: Freitag, 08. Juni 2018
Ort: Gutsbetrieb Brunnegg, Kreuzlingen 
Uhrzeit: 17.30 - 21.30 Uhr


Programm
17.30 Uhr Freie Besichtigung der Zuckerrübenversuche Gutsbetrieb Brunnegg
19.00 Uhr Strohballenarena und Apéro
21.30 Uhr Ende der Veranstaltung


Vorträge
Mit Experten analysieren wir Chancen und Herausforderungen des heimischen Zuckerrübenanbaus und deren Verarbeitung:

... Marcel Gerber, Gutsbetrieb Brunnegg (CH)
... Daniel Vetterli, Landwirt und Kantonsrat Thurgau (CH)
... Joachim Pfauntsch, Schweizer Zucker AG (CH)
... Andrea Greule, Regionale Bioland Erzeugergemeinschaft (D)

 

Diskussion
Im Anschluss an die Kurzvorträge ist die Diskussion in der Strohballenarena mit den Experten offen. Kritische Fragen sind willkommen.


Anmeldung
Da die Platzzahl beschränkt ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung: E-Mail oder Tel. +41 (0) 71 626 05 15.
Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Organisation / Kontakt 

Bernhard Müller
BBZ Arenenberg, Tel. +41 (0)58 345 85 07
E-Mail: bernhard.mueller@tg.ch

Michael Baldenhofer
Verein ILE-Bodensee, Tel. +49 (0)7531 800 29 57
E-Mail: Michael.Baldenhofer@ILE-Bodensee.de

Frank Burose
Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft, Tel. +41 (0)71 626 05 15
E-Mail: burose@ernaehrungswirtschaft.ch 



Die «Internationale Strohballenarena» wird unterstützt von den IBK-Kleinprojektefonds:

Logos Stroh inter.

www.interreg.org 



 

[zurück]