Grundlagenbericht 2014 - Zentrale Auswertung von Buchhaltungsdaten landwirtschaftlicher Betriebe

Der vorliegende Grundlagenbericht 2014 ist der letzte in seiner jetzigen Form. Er enthält Buchhaltungsauswertungen von rund 2400 Landwirtschaftsbetrieben der Schweiz – den sogenannten Referenzbetrieben – und bezieht sich auf das Buchhaltungsjahr 2014. Dem aufmerksamen Beobachter mag aufgefallen sein, dass die Anzahl Referenzbetriebe in den letzten Jahren stetig abgenommen hat. Der Grund dafür ist, dass die neue, auf einer Zufallsauswahl basierende Stichprobe Einkommenssituation aufgebaut wurde. Ab dem Jahr 2016 (Buchhaltungsjahr 2015) werden die publizierten Ergebnisse auf der Grundlage der neuen Stichproben Einkommenssituation und Betriebsführung basieren.

Auch in seiner letzten Auflage erlaubt der Grundlagenbericht einen umfassenden Blick auf die wirtschaftliche Situation der Schweizer Bauernbetriebe. Die farblich unterstützte systematische Gliederung erleichtert es, diejenigen Zahlen zu finden, die besonders interessieren. Der erste Teil des Berichts präsentiert Kennzahlen auf Stufe Betrieb. Diese Ergebnisse sind unterteilt nach den Themen Familie-Arbeitskräfte-Bodennutzung, Tierbestände-Intensität- Produktionsleistung, Bilanz, Rohleistung, Fremdkosten und schliesslich runden Hauptergebnisse zum landwirtschaftlichen und ausserlandwirtschaftlichen Einkommen die Sammlung ab. Der zweite Teil des Berichts enthält die Ergebnisse einzelner Betriebszweige des Pflanzenbaus und der Tierhaltung. Nebst den Durchschnittswerten über alle Betriebe findet man auch Werte zu einzelnen Regionen, Betriebstypen, Flächenklassen und den Landbauformen «ÖLN» und «Bio».

Methodische Grundlagen und Fachbegriffe sind auf den ersten Seiten des Berichts beschrieben. Es sei darauf hingewiesen, dass die Zusammensetzung der Stichprobe von Jahr zu Jahr ändern kann: Betriebe scheiden aus der Stichprobe aus, während andere neu aufgenommen werden, was die aggregierten Ergebnisse beeinflusst. Dieser Stichprobeneffekt ist in den Tabellen V10 bis V11 ausgewiesen. Die detaillierte Auflistung sowie die Entwicklung der Direktzahlungen sind in den Tabellen V6 bis V9 zu finden.

Eine kompakte Form des Grundlagenberichts 2014 wird als Agroscope Transfer «Die wirtschaftliche Entwicklung der schweizerischen Landwirtschaft 2014 – Hauptbericht der Zentralen Auswertung von Buchhaltungsdaten» publiziert. Grafiken und Tabellen mit Zeitreihen über die letzten zehn Jahre dokumentieren die wirtschaftliche und strukturelle Entwicklung in der Landwirtschaft und sind begleitet von Erklärungen für die festgestellten Entwicklungen.

Der Grundlagenbericht und der darauf basierende Hauptbericht erscheinen sowohl in deutscher als auch in französischer Sprache. Unter www.grundlagenbericht.ch können beide Publikationen gratis heruntergeladen werden. Die Publikationen können auch gedruckt oder elektronisch abonniert werden. Stephan Pfefferli, Leiter Forschungsbereich Agrarökonomie und Agrartechnik

Den Grundlagenbericht 2014 finden Sie hier vor.
 

[zurück]