Agro Food Scout.com – die digitale Vernetzungsplattform ist online

Die neue digitale Vernetzungsplattform Agro Food Scout bringt Business-Partner der gesamten Wertschöpfungskette Land- und Ernährungswirtschaft zusammen, indem es deren Angebote, Gesuche, Veranstaltungen sowie weitere Anliegen sichtbar macht und kommuniziert. Die gesamte Agro Food-Branche ist eingeladen, Agro Food Scout zu ihrer Plattform für Austausch, Information, Kooperation, Mehrwert & Wertschöpfung zu machen.

Vernetzung und Vermittlung für alle
Auf der eigenen Vernetzungsplattform Agro Food Scout fokussiert das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft (KNW-E) noch stärker auf die Vernetzung und Vermittlung von Business-Partnern. Agro Food Scout bietet, im Sinne einer Drehscheibe, allen Akteuren der Land- und Ernährungswirtschaft einen digitalen Marktplatz, auf dem diese ihre branchenspezifischen Anliegen und Veranstaltungen sicht- und greifbar kommunizieren können, die richtigen Partner aus Wirtschaft & Wissenschaft finden und schlussendlich physischer Austausch stattfindet.

Im Sinne eines Multiplikators trägt das KNW-E zu einer höheren Sichtbarkeit der Anliegen bei, indem es die online gestellten Anliegen gezielt an potentiell Interessierte weiterleitet bzw. via Social Media, E-Mail und Newsletter kommuniziert. Anliegen von Supportern & Partnern des KNW-E werden besonders hervorgehoben, können ausführlicher beschrieben und doppelt so lange online gestellt werden.

Die Branche rückt näher zusammen
Die Vernetzungsplattform Agro Food Scout www.agrofoodscout.com ist die logische Fortsetzung der bisherigen Vernetzungsaktivitäten des KNW-E. Alle Akteure der Wertschöpfungskette können (auf Wunsch auch anonym) nun ihre branchenspezifischen Anliegen direkt auf aktuell fünf verschiedenen Plattformen eintragen:

  • Business-Partner
  • Wissens- & Technologietransfer
  • Events
  • Futtermittelbörse
  • Jobs


Kostenbeitrag? - Entscheiden Sie selbst!
Mit dem Geschäftsmodell von Agro Food Scout beschreitet das KNW-E neue Wege. «Die Nutzung von drei der fünf Plattform ist kostenpflichtig. Wir laden die Nutzenden ein, getreu dem Motto «pay what you want», eigenständig zu entscheiden, welchen Betrag sie für diese Dienstleistungen bezahlen möchten», erläutert Frank Burose, Geschäftsführer des KNW-E. Gleichzeitig ist es Ziel der Vernetzungsplattform, viele weiterer derartiger Erfolgsstories zu schreiben:
«Wir suchten lange Zeit einen Lohnhersteller, der uns auch sehr kleine Mengen Moringa-Tee in Dreiecksbeutel abfüllen kann. Nach dem Inserat auf dem Online-Marktplatz und dem Newsletter des Kompetenznetzwerks Ernährungswirtschaft bekamen wir binnen einer Woche einige sehr gute Rückläufer. Das ist aus unserer Sicht perfekt gelaufen.»
Ralf Schönung, CEO Vitarbo AG, Supporterin des KNW-E

«Info-Abo» - Interessen ankreuzen & fachspezifisch informiert werden
Die neue Webseite des KNW-E bietet die Möglichkeit, die eigenen fachspezifischen Interessensgebiete zu verschlagworten. Auf diese Weise wird jedeR fachspezifisch, zu persönlich relevanten Anliegen aus der Agro Food Branche informiert. Anschliessend kann direkt mit dem Inserierenden in Kontakt getreten werden.

Logo prominent platzieren
Supporter und Partner des KNW-E werden weiterhin mit Logo, Koordinaten und Kernkompetenzen auf www.ernaehrungswirtschaft.ch vorgestellt. Neu bietet das KNW-E allen die Möglichkeit, mit Logo und Verlinkung zur eigenen Homepage, prominent auf der Vernetzungsplattform Agro Food Scout und in der Kommunikation der Anliegen zu erscheinen.



Bildunterschrift: Mit der neuen Vernetzungsplattform Agro Food Scout wird das Ziel verfolgt «…die richtigen Partner zu vernetzen, damit win-win-Situationen entstehen, die zu Beschäftigung und Wertschöpfung führen».