Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft - News XV


Sehr geehrte Damen und Herren

Herzlich willkommen zum XV. Newsletter des Kompetenznetzwerks Ernährungswirtschaft! 





2. Lebensmittel von morgen - rund 200 Teilnehmende im Konstanzer Konzil

Unsere 2. Auflage "Lebensmittel von morgen" lockte rund 200 Teilnehmende in das Konzil nach Konstanz. Neben sechs spannenden Vorträgen über eine grosse Bandbreite von Themen rund um die "Lebensmittel von morgen" präsentierten zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Produkte und ihre Dienstleistungen an Ausstellungsständen. Die Teilnehmenden aus Deutschland und der Schweiz erhielten so die Gelegenheit, neben den Vortragenden auch direkt mit den Unternehmern ins Gespräch zu kommen.

Die vielen, sehr zufriedenen Kommentare der Teilnehmenden sind uns Verpflichtung den Anlass auch im kommenden Jahr durchzuführen.

Das Medienecho, die Vorträge zum Download und viele weitere Informationen zu dem Event finden Sie auf unserer Homepage.




Thurgauer Markenplakat der Ernährungswirtschaft lanciert

Ein Kanton, ein Plakat, 44 starke Marken: Das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft präsentiert in Zusammenarbeit mit der Agro Marketing Thurgau AG und dem Amt für Wirtschaft und Arbeit die Thurgauer Ernährungswirtschaft zum ersten Mal auf einem Plakat. Ziel ist es aufzuzeigen, mit wie vielen starken Marken die Thurgauer Ernährungswirtschaft aufwartet. Die erste Ausgabe des Markenplakats legt den Fokus auf Unternehmen der Verarbeitungsstufe...

... lesen Sie die vollständige Medienmitteilung und weitere Informationen auf unserer Homepage.




Save the date - 29. Oktober 2013 - Sonderveranstaltung des Thurgauer Technologieforums

Zu Dienstag, 29. Oktober 2013, laden das Thurgauer Technologieforum (www.technologieforum.ch) gemeinsam mit dem Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft zu einer Sonderveranstaltung "Nachhaltigkeit in der Ernährungswirtschaft" ein. Von 16.30 - 19.30 Uhr erwartet Sie bei der Biotta AG in Tägerwilen u.a. eine spannende Betriebsbesichtigung sowie drei interessante Vorträge. Referieren werden Herr Clemens Rüttimann, Biotta AG (www.biotta.ch), Herr Otmar Hofer und Herr Edouard Appenzeller, Bischofszell Nahrungsmittel AG (www.bina.ch) sowie Herr Dr. Jürg Buchli (angefragt), ZHAW Wädenswil (www.zhaw.ch).

Bitte reservieren Sie sich diesen Termin schon heute!

Das detaillierte Programm lesen Sie zeitnah auf unserer Homepage.




Das KNW-E auf Tuchfühlung

Das KNW-E und das Netzwerk Bioaktive Pflanzliche Lebensmittel (www.netzwerk-bpl.de) haben eine Interessensbekundung zur internationalen Zusammenarbeit unterzeichnet. Ein Thema der Zusammenarbeit stellt das im Juni 2013 bereits zum zweiten Mal gemeinsam durchgeführte grenzüberschreitende Bürgerforum "Lebensmittel von morgen" dar. 

An Zusammentreffen des KNW-E-Geschäftsführers mit Ernährungsnetzwerk-Vertretenden in den deutschen Bundesländern Thüringen (www.th-ern.net), Sachsen-Anhalt (www.gutes-aus-sachsen-anhalt-sued.de) und Bayern (www.kern.bayern.de) wurden Synergien und Zusammenarbeitspotentiale erörtert. Die drei deutschen Netzwerke nehmen teilweise sehr ähnliche Aufgaben wahr wie dies beim Thurgauer KNW-E der Fall ist. Der Kontakt zueinander wird themenspezifisch vertieft.

Mit dem KIN-Lebensmittelinstitut e.V. (www.kin.de) in Neumünster (D) wurde eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Das Abkommen dient dazu, die Zusammenarbeit zu stärken und gegenseitig Know How auszutauschen.




Gönner und Supporter des KNW-E

Halal Certification Services

Neu ist Halal Certification Services (www.halalcs.org) aus Rheinfelden Supporterin des KNW-E.
Halal Certification Services GmbH ist das einzige Schweizer Unternehmen, das eine weltweit anerkannte Zertifizierung gemäss den islamischen Rechtsgrundlagen durchführt.
Das Unternehmen aus Rheinfelden hat sich seit 1987 auf die Beratung, Inspektion und Zertifizierung von Nahrungsmittel-, Kosmetika- und Pharmazeutika-Hersteller spezialisiert.
Nahmhafte Kunden wie Nespresso, Nestlé, Wander, Emmi, Hochdorf und Chocolat Halba bestätigen die Professionalität und Glaubwürdigkeit des Unternehmens.


Gsell Spezialitäten GmbH

Neu ist die Gsell Spezialitäten GmbH (www.gsell-spezialitaeten.ch) aus Winden Supporterin des KNW-E.
Die Familie Gsell produziert geräucherte Pouletbrüstli, geräucherte Forellenfilets und geräucherte Felchenfilets. Die edlen Produkte sind wahre Delikatessen und liegen voll im Trend: gesund, schmackhaft und erst noch regional produziert. Die Produkte werden über Hofläden, Märkte, Messen vertrieben, können aber auch über Telefon und Internet bestellt werden. Kein Wunder, die geräucherten Delikatessen sind nicht nur fett- und cholesterinarm, sondern auch sehr schmackhaft.

Herzlich willkommen im Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wollen auch Sie vom Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft profitieren? Werden Sie Gönner oder Supporter des KNW-E. Ihre Vorteile sehen Sie hier. Wir freuen uns auf Sie!




Gratiseintritte - Tagung zum Welternährungstag

Spe(c)kulation - Wie wir uns an den Lebensmitteln des Südens gütlich tun

Spätestens seit der Finanz- und Ernährungskrise 2008 ist Agrarland ins Zentrum des Interesses von Anlegern und Firmen geraten. Ist das «Menschenrecht auf Nahrung» durch Spekulationen mit Agrarrohstoffen, Landvereinnahmung, Patentierung von Saatgut sowie die Machtkonzentrationen entlang der Wertschöpfungsketten bedroht? Wie sind wir über die Altersvorsorge direkt oder indirekt daran beteiligt?
Ziel der Tagung ist eine umfassende Information und Diskussion rund um die komplexen Zusammenhänge zwischen Geld und Essen, zwischen Geldanlagen, Altersvorsorge und den sozialen und ökologischen Folgen.

Datum: Mittwoch, 16. Oktober 2013, 13.30 - 20.15 Uhr
Ort: Campussaal, Bahnhofstrasse 5a, Gebäude 6, 5210 Windisch

Flyer und Infos: www.fhnw.ch/technik/ign/veranstaltungen
Anmeldung: welternaehrung.technik@fhnw.ch; 056 222 15 17

Zu diesem Anlass stehen dem KNW-E zwei Freikarten zur Verfügung. Getreu dem Motto "D’r Schnäller isch d’r Gschwinder" geben wir diese gerne an die Personen, die sich als Erste via E-Mail burose@ernaehrungswirtschaft.ch melden.




Veranstaltungskalender

Der KNW-E-Veranstaltungskalender ist um viele interessante Anlässe erweitert. Lesen Sie hier, welche Veranstaltungen Sie in den nächsten Wochen und Monaten erwarten.




Swiss Food Research als NTN anerkannt

Swiss Food Research hat die Auflagen vollständig erfüllt, welche die KTI bei der Anerkennung als Nationales Thematisches Netzwerk (NTN) vorgegeben hat. Die KTI hat deshalb entschieden, das NTN Swiss Food Research weiter zu fördern.
Die damit verbundene hohe Planungssicherheit, der hochqualifizierte neue CEO in der Person von Dr. Peter Braun und der neue Vorstand, der am 15. Oktober 2013 gewählt wird, schaffen beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche, langfristige Weiterentwicklung von Swiss Food Research (www.foodresearch.ch).




"Apfelwein weltweit" on tour!

Ab Montag, 02. September 2013, besucht eine Gruppe deutscher Apfelwein-Produzenten den Thurgau resp. die Ostschweiz.
An die Startveranstaltung am Montagnachmittag, 02. September 2013, am BBZ Arenenberg lädt Agro Marketing Thurgau AG gemeinsam mit dem KNW-E sehr herzlich ein. Die Veranstaltung richtet sich an Fachpublikum d. h. an Produzierende von Most, Apfelwein oder anderen Spezialitäten rund um den Apfel. Die Teilnahme ist gratis. Eine Anmeldung per Mail (info@agro-marketing.ch) oder Telefon (071 410 28 64) ist
aus organisatorischen Gründen unbedingt erforderlich. Alle Produzenten sind aufgefordert, Produkte für die Verkostung mitzubringen.

Das detaillierte Programm senden wir Ihnen bei Interesse gerne kurzfristig zu.



Das Kompetenznetzwerk hat u. a. zum Ziel, die in der Land- und Ernährungswirtschaft tätigen Unternehmerinnen und Unternehmer besser zu vernetzen, Wissenstransfer aus der Forschung in die Praxis zu unterstützen und somit zu mehr Wertschöpfung beizutragen. 

Bitte sprechen Sie uns an, falls wir Sie unterstützen dürfen.

 

Vielen Dank und sonnige Grüsse aus Weinfelden,
Frank Burose

Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft
Thomas-Bornhauser-Strasse 14
Postfach 397
CH-8570 Weinfelden
Tel. +41 (0)71 620 30 92
Fax +41 (0)71 622 30 46
www.ernaehrungswirtschaft.ch
info@ernaehrungswirtschaft.ch

[zurück]