24. Mai 2016: Anforderungen an intelligente und aktive Verpackungen


Das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft unterstützt als Co-Patronat die Impulsveranstaltung INNO-PACK.NET vom Dienstag, 24. Mai 2016. Der Anlass wirft einen Blick in die Möglichkeiten der intelligenten und aktiven Verpackungen und geht der Frage nach, welche Anforderungen von den Lebensmittel- und Pharmaherstellern heute und in Zukunft konkret gestellt werden. Des Weiteren werden den Teilnehmern in Kurzvorträgen erste Vertiefungsrichtungen für Fokusgruppen vorgeschlagen. Weitere Vertiefungsrichtungen werden gerne aufgenommen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, diejenigen Vertiefungsrichtungen zu identifizieren, bei welchen die Abpacker und Packmaschinenhersteller gemeinsame Anknüpfungspunkte haben und interessiert sind, in gemeinsamen Fokusgruppen zusammenzuarbeiten.

Vorgängig zur Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, die Firma frifag in Märwil zu besichtigen.

Programm:

07.30 Uhr  Türöffnung

08.00 Uhr  Fakultative Betriebsbesichtigung der Geflügelverarbeitung frifag

09.00 Uhr  Brunch & Talk 
                   Andi Schmal, Geschäftsführer, Vorstellung der frifag bei Kaffe und Gipfeli 

09.45 Uhr  Begrüssung zur Impulsveranstaltung
                   Martin Häberli, Projektleiter INNO-PACK.NET 
                   
10.00 Uhr  Auslegeordnung, Trends und Entwicklungen zu intelligenten Verpackungen
                 
 Andrew Manly, Communications Director AIPIA (Active and Intelligent Packaging Industry
                   Association), Utrecht 

10.30 Uhr  Anforderungen an die Packmittel der Zukunft aus Kundensicht  
                   - Fleischverarbeiter: Rico Menard, Verpackungsentwicklung Micarna
                   - Convenience Verpackungen, spezifisch "Easy to Open": Holger Narrog, Verpackungsingenieur, Coop

11.00 Uhr   Fragen und Antworten im Plenum

11.15 Uhr   Zusammenfassung und Learnings
                    Martin Häberli, Projektleiter INNO-PACK.NET

11.20 Uhr   Kurzvorträge zu Vertiefungsrichtungen, ausgewählte Themen wie:
                     - Aktive Materialien, Dr. Selcuk Yildirim ZHAW
                     - Fälschungssicherheit
                     - Easy to Open, Andrea Liebmann, Fraunhofer AVV
                     Weitere Themen in Absprache mit den Referenten und Veranstaltungsteilnehmer 
                     Beteiligte Forschungspartner: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften,                                            Fraunhofer AVV

12.00 Uhr   Stehlunch und Netzwerken
                    Individuelle Besprechung an Themenständen zu den vorgestellten Vertiefungsrichtungen 

13.30 Uhr   Ende der Veranstaltung

 


Ort:                               Schützenhaus Schützenverein Märwil, 9562 Märwil (vis-à-vis frifag märwil ag)
Betriebsbesichtigung: frifag märwil ag, Hauptstrasse 11, 9652 Märwil / TG
Anreise / Parkplätze:  Parkplätze beim Schützenhaus Märwil / 100 m ab Hauptstrasse 
Gebühr:                        CHF 80.- für Mitarbeitende von Firmen aus SG, TG und SH
                                      CHF 120.- für übrige Teilnehmende
Anmeldung:                 Ihre Anmeldung nehmen wir gerne bis zum Freitag, 20. Mai 2016, hier entgegen.

 

[zurück]