06. März 2014: 2. Ostschweizer Food Forum in Weinfelden

Für Donnerstag, 06. März 2014, 12.30 - 17.00 Uhr lädt das KNW-E gemeinsam mit der Agro Marketing Thurgau AG und dem Standortmarketing Thurgau unter dem Titel „Sicher navigieren in stürmischen Zeiten: Krisen-ABC für die Ernährungswirtschaft“ zum 2. Ostschweizer Food Forum in den Ratssaal nach Weinfelden ein.

Das Food Forum beschäftigt sich mit dem Thema Lebensmittelkrise ohne Krisenstimmung aufkommen zu lassen. In Krisensituationen ist ein Hersteller von heute auf Morgen zu Handlungsentscheidungen in Bezug auf seine Produkte oder seinen Produktionsprozess gezwungen. Häufig kann er die Tragweite seiner Intervention nicht vollständig abschätzen, da die Sachlage unübersichtlich und die Informationen unzureichend sind. Damit geht ein Gefühl der Überforderung einher - nicht zuletzt aus Angst langfristige Schäden (Personen, Produkte, Image) verantworten zu müssen. Ziel der Veranstaltung ist, durch praxisnahe Vorträge den Teilnehmenden in ruhigen Zeiten eine Art Krisen-ABC und Hintergründe zu vermitteln. Das Aufeinandertreffen verschiedener Experten zu diesem Thema ermöglicht einen intensiven Informationsaustausch. Damit werden die Teilnehmenden optimal darauf vorbereitet, auch in stürmischen Zeiten sicher zu navigieren.  


Programm: 

12.30 Uhr  Eintreffen mit Kraftsnack (Stehlunch), Aussteller-Ständen und Networking

13.15 Uhr  Begrüssung

13.20 Uhr  Grusswort
                  Regierungsrat Dr. Kaspar Schläpfer, Frauenfeld

13.30 Uhr  Rechts-Check zur Krisenvermeidung
                  Dr. Leonz Meyer, Eversheds AG, Zürich

14.00 Uhr  In der Krise am Pranger? - Aufgaben der Kontrollbehörden
                  Dr. Christoph Spinner, Kantonschemiker Thurgau, Frauenfeld

14.30 Uhr  Ausstellerpräsentation
                
                Halag Chemie AG, Aadorf 
                CSB System AG Schweiz, Kestenholz
                Swiss TS Zertifizierungsstelle, Wallisellen

14.45 Uhr  Kraft-Spritze, Aussteller-Stände und Networking

15.15 Uhr  Krisenvorbeugung am praktischen Beispiel
                  Lorenz Kreis, Genossenschaft Migros Ostschweiz, Gossau SG

15.45 Uhr  Podiumsdiskussion: Krise als Chance
                  Franco Gullotti, gullotti communications GmbH, Winterthur
                  Dr. Jörg A. Löpfe, SwissTS Technical Services AG / JLConsult, Wallisellen
                  Barbara Wartenweiler, Sprossana, Friltschen
                  Dr. Karl Gschwend, HOCHDORF Nutritec AG, Sulgen / Hochdorf
                  Thomas Hutter, Hutter Consult GmbH, Ettenhausen

16.45 Uhr  Ausklang und Übergang zur Schlaraffia

 

Moderation: Stefan Nägeli, TELE TOP



Jede/r Teilnehmende erhält einen Gratis-Eintritt zur Schlaraffia-Messe in Weinfelden.

Kostenbeitrag:     CHF 120.- (reduziert CHF 90.- für Mitglieder SVIAL, Aktionäre AMT, Supporter/Gönner
                             KNW-E
)
Ort:                      Rathaus Weinfelden, Rathausstrasse 2, 8570 Weinfelden
Anmeldung:         Anmeldeformular, burose@ernaehrungswirtschaft.ch oder Tel. +41 (0) 71 620 30 92
Anmeldeschluss: 28. Februar 2014 

 

Vielen herzlichen Dank unseren Unterstützern:


Aussteller:



HERZLICHEN DANK allen Beteiligten des 2. Ostschweizer Food Forums vom 06. März 2014 in Weinfelden! 

Spannende Referate, hochkarätige Podiumsteilnehmende und zwischendurch kulinarische Leckerbissen = Ostschweizer Kraftsnack der mentalen und der kulinarischen Art.

 

Fernsehbeitrag bei TELE TOP, 07. März 2014: 2. Ostschweizer Food Forum beleuchtet das Thema Lebensmittelkrise, Link zum Beitrag  

 

Vorträge zum Download:

"Ostschweizer Kraftsnack" zum Download (Passwort für geschützte Referate anfordern via E-Mail an burose@ernaehrungswirtschaft.ch):
 

[zurück]