Wie fit ist die Thurgauer Ernährungswirtschaft?


Sie stellen im Kanton Thurgau Lebensmittel, Getränke oder Futtermittel her!? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie uns Ihre Einschätzung zur Geschäftslage mitteilen.

Viermal im Jahr informiert das «Thurgauer Wirtschaftsbarometer» über die aktuellen Konjunkturtendenzen im Thurgau. Hier erfahren Unternehmen, wie andere Thurgauer Betriebe ihre aktuelle und künftige Geschäftslage einschätzen. Die Publikation wird vom Kanton Thurgau, der Thurgauer Kantonalbank, der IHK Thurgau und dem Thurgauer Gewerbeverband gemeinsam getragen. Sie basiert massgeblich auf der Unternehmer-Umfrage der KOF Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich.

Im Februar 2018 hat die Thurgauer Dienststellt für Statistik die digitale Version des neugestalteten Thurgauer Wirtschaftsbarometers aufgeschaltet (Link). Auf der Seite zur Industrie konnten zu einzelnen Branchen (Maschinen / Fahrzeuge, Metalle, Chemie / Kunststoff) vertiefende Informationen aufgenommen werden. Für die Nahrungsmittelindustrie ist dies aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl an der Konjunkturumfrage der KOF ETH leider (noch) nicht möglich. Daher möchten wir weitere Unternehmen für die kurze, monatlich wiederkehrende Befragung gewinnen. Denn: Rasch verfügbare und aussagekräftige Informationen über die konjunkturelle Entwicklung, den Branchenverlauf und die näheren Zukunftserwartungen sind für alle Betriebe von zentraler Bedeutung.

Auch für das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft sind Informationen zur wirtschaftlichen Lage in unserem Kanton und insbesondere der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie wichtig. Schliesslich ist es unser Ziel, u.a. durch Wissenstransfer und Vernetzung zum Entstehen von Wertschöpfung beizutragen. Sofern Sie noch nicht Teilnehmer sind, bitten wir Sie daher gerne, an den KOF-Konjunkturumfragen mitzuwirken.


Der Zeitaufwand für die Teilnahme ist gering. Sie erhalten monatlich einen kurzen Fragebogen, den Sie innerhalb weniger Minuten auf Papier oder online beantworten können - Fragebogen-Muster. Weitere Informationen zu den Umfragen finden Sie auch im Internet.

Die Auswertungen bei der KOF erfolgen anonym; Rückschlüsse auf die befragten Unternehmen können nicht gezogen werden.

Als Gegenleistung erhalten die Teilnehmenden von der KOF Konjunkturforschungsstelle der ETH kostenlos eine Zusammenfassung der Umfrage innerhalb Ihrer Branche. Selbstverständlich wird den Teilnehmenden auch das «Thurgauer Wirtschaftsbarometer», das die Hauptergebnisse auf kantonaler Stufe beleuchtet, zugestellt.


Wir freuen uns auf Ihre elektronische Anmeldung: Homepage der KOF


Für Fragen stehen Ihnen folgende Personen gerne zur Verfügung:

Fragen zur KOF-Umfrage:
Klaus Abberger, Bereichsleiter Konjunkturumfragen, Konjunkturforschungsstelle KOF ETH, Tel. 044 632 51 56, abberger@kof.ethz.ch
oder
Barbara Frank, Umfragen Support, Konjunkturforschungsstelle KOF ETH, Tel. 044 632 43 26, survey@kof.ethz.ch


Fragen zur Nutzung der KOF-Umfrage im Kanton Thurgau:
Ulrike Baldenweg, Leiterin der Dienststelle für Statistik des Kantons Thurgau, Tel. 058 345 53 61, ulrike.baldenweg@tg.ch

 

[zurück]